Arrow-Up TOP

Zechner / Zechner

Zu allen Projekten
Büro

Rinter NEU

Wien

Das Projekt „Rinter Neu“ umfasst mehrere Trakte einer Betriebsanlage mit einem Verwaltungsgebäude samt Labors, einer Altwarenaufbereitungshalle mit Verkaufsladen, einem Werkstatt‐ und Lagertrakt, einem Garagen‐ und Flugdachtrakt, einer Tankstelle samt Waschbox und Lagerflächen sowie Fahrzeugabstellflächen für die MA 48 der Stadt Wien und die Wien Kanal.
Das städtebauliche Konzept sieht eine L‐Form vor, die die begleitenden Straßen klar definiert und dem heterogenen Umfeld entgegenwirkt. Die Architektur strebt ‐ neben der Erzielung einer beruhigten Ordnung der einzelnen Funktionsgruppen und Bauteile – an, die Nutzungen klar ablesbar zu machen und ihrem Zweck entsprechend zu gestalten.
Die Fassaden des Betriebsgebäudes sind gestalterisch in den zweigeschoßigen Sockel und die beiden darüber befindlichen Geschoße geteilt. Der gesamte Kopfbereich wird mittels drehbarer Sonnenschutzlamellen aus gelochten Aluminiumpaneelen gefasst. Die Fassaden der Betriebsgebäude werden als zurückhaltend gestaltete Oberflächen ausgeführt, die den technischen Charakter der Anlagen betonen.

Details

Planung 2017

Generalplanung ARGE mit Werner Consult